ci
cZurück g
| Auswahl zurücksetzen
Ihre Auswahl:
Bild:Marcel van der Burg

Sportcomplex Koning Willem-Alexander

So kann Sport klingen

Bei dem Bau von Schwimmbädern kann es mitunter recht lange dauern, bis man das richtige Material gefunden hat. In großen Hallen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wo es zudem auch noch warm ist und strenge Hygienevorschriften eingehalten werden müssen, sind die Möglichkeiten beschränkt. Der Sportkomplex Koning Willem-Alexander, den Slangen+Koenis Architekten im niederländischen Hoofddorp realisierten, ist nicht nur ein Beispiel für die ausgezeichnete Beständigkeit von Keramik unter Extrembedingungen, sondern zeigt auch eine neuartige Anwendung im akustischen Bereich.